EXTRA SMALL
SMALL
MEDIUM
LARGE
The CBd
Michel, BM on CBd-688
Link: classics.mfab.hu/talismans/pandecta/433

S. Michel, Die Magischen Gemmen im Britischen Museum, 2001, 192, no. 302.

Grün-brauner Jaspis, poliert. Queroval, beiderseits flach, Rand nach hinten abgeschrägt, Kante nach vorn. Absplitterung an der linken Kante bis ins Bildfeld reichend. Ringstein.

1,1 x 1,5 x 0,2
3. Jh.n.Chr.
Von G. Eastwood, Ε. (1864), ehemals Sammlung Praun und Mertens.
Brit. Mus. Inv. G 118, ΕA 56118.

Vs.: Eine frontal stehende weibliche Figur in langem faltenreichen Gewand, je ein ihr zugewandtes Pferd mit Reiter am Zügel haltend. Die beiden Pferde haben je einen angewinkelt erhobenen Vorderlauf und stehen mit den anderen drei Beinen jeweils auf einer mit dem Gesicht nach unten liegenden Figur, die nicht näher ausgearbeitet ist. Die Reiter mit phrygischen Mützen scheinen Lanzen zu halten, hinter ihnen aus kurzen Kerben zusammengesetzte Linien für Schlangen, wie sie auf Vergleichsstücken deutlich erkennbar sind.

Rs.: Inschrift in zwei Reihen:
ΘΟΥ
PlΒHΛ
Enthalten ist die Silbe ΒHΛ

Das Amulett zum Kult der „Donaureiter” ist ikonographisch auf ein Minimum reduziert: gezeigt ist nur das mittlere von üblicherweise drei Bildfeldern.

Aus flüchtigen, breiten Kerben additiv zusammengesetzt. Rundungen fehlen, ebenso Binnenzeichnung. Eine flau ausgeführte Wiederholung der Thematik der vorangegangenen Stücke.

Publ.: GOODENOUGH II 230 Anm.148, III 1053; D. TUDOR , Corpus Monumentorum Religionis, Equitum Danuvinorum Ι (1969) 106f Nr. 188, Taf. 85, 188.

Lit.: Zum „Donaureiterkult”: 300 /CBd-686/(Lit.). - Zu ΒΗΛ: 57 /CBd-436/(Lit.), 297 /CBd-683/(Lit.).

Vgl.: Zum Motiv: 300 /CBd-686/(Lit.), 301 /CBd-687/. - Zu ΒΗΛ: 23 /CBd-402/, 57 /CBd-436/(Vgl.), 297 /CBd-683/.

 

Last modified: 2015-10-10 11:10:36

Related objects Total: 6 item(s)